Der neue und alte Trend: Chai-Latte

Noch vor wenigen Jahren löste die Bestellung eines Chai Latte in einem Café fragendes Kopfschütteln aus. Im Laufe der letzten Jahre verwandelte sich das würzige Teegetränk vom Insidertipp zum absoluten Trendgetränk. Was beim Café der Latte macchiato ist, ist beim Tee der Chai Latte. Doch nicht jeder Chai Latte hat noch Ähnlichkeit mit dem ursprünglichen indischen Nationalgetränk.

Chai Latte oder Masalatea – ein Schluck Indien

Eine ausgeprägte Kaffeekultur hat Indien nicht. Stattdessen regiert der Tee. Selten wird er dabei schwarz getrunken. Standardgetränk ist seit jeher der schwarze Tee mit Milch und Gewürzen. Man findet ihn an jeder Straßenecke, jedem Restaurant und jeder Bar. An öffentlichen Plätzen wird er aus großen Kanistern ausgeschenkt und an der Straße frisch gekocht. Echter Chai Latte, in Indien auch „Masalatea“ genannt, benötigt etwas Zeit in der Zubereitung. Zunächst werden Wasser, Zucker und Milch mit Teeblättern aufgekocht, dazu kommt eine Mischung verschiedener Gewürze. Zimt und Kardamom sind immer dabei. Dazu gesellen sich oft Ingwer, Nelken und Pfeffer. Der Tee kocht einige Minuten sprudelnd vor sich hin, bevor er in kleine Gläser gefüllt wird.

Chai Latte – auch in Deutschland ein Genuss

Ein traditionell zubereiteter Chai schmeckt am besten. In Bars und Cafés werden hierzulande oftmals nur Instantprodukte verwendet. Liebhaber des indischen Gewürztees sollten sich zu Hause die Mühe machen, den Chai traditionell zuzubereiten. Ein guter Schwarztee ist die Voraussetzung für einen aromatischen Masalatea. Die richtigen Gewürze lassen sich einfach im Supermarkt finden. Auch spezielle Gewürzmischungen können im Internet erworben werden. Sparen sie nicht an den Gewürzen – sie geben dem Chai das unverwechselbare Aroma. Echter Chai schmeckt kräftig und wärmt von innen! Wie viel Milch und Zucker man hinzugibt, ist Geschmackssache. In Indien kommt von beidem reichlich hinzu.

Chai Latte – eine gute Alternative zu Kaffee

Durch die Gewürze und die Milch schmeckt Chai Latte kräftig und vollmundig. Gerade eingeschworene Kaffeeliebhaber sind überrascht: Der indische Tee stellt eine echte Alternative zu Cappuccino und Co. dar. Durch die Gewürze wird der Kreislauf sanft angeregt und die Verdauung kommt in Schwung. Im Gegensatz zu Kaffee reizt er den Magen jedoch nicht. Ein selbst zubereiteter Chai ist also nicht nur wohlschmeckend, sondern zudem gesund!

Photo: Pratheepps – WikipediaSimilar Posts:

Comments are closed.