Der kleine Unterschied: Diese Teesorten favorisieren Frauen und diese Männer

Tee ist eine Wissenschaft für sich. Das beginnt beim Anbau, geht weiter mit Ernte und Zubereitung und endet schließlich mit der Zeremonie zuhause. Immer mehr Menschen genießen ein paar stille Momente, um bei einer Tasse Tee den Alltagsstress zumindest für kurze Zeit zu vergessen. Eine Studie hat jetzt gezeigt, welche Teesorten Frauen und welche Männer besonders gerne mögen. Vielleicht finden auch Sie sich in den Ergebnissen wieder.

<h2<Frauen lieben es grün oder fruchtig

Frauen aller Altersklassen lieben grünen Tee. Der leicht herbe Geschmack schreckt sie nicht ab, ganz im Gegenteil. Denn grünem Tee werden viele positive Eigenschaften zugeschrieben. Unter anderem wirkt er stoffwechselanregend, hungerdämpfend und fettverbrennend. Da wundert es Sie sicherlich nicht, warum auch junge Frauen auf dieses gesunde Getränk setzen. Auch Früchtetees erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die unzähligen Sorten, die es in Drogerien, Supermärkten und Reformhäusern zu kaufen gibt, beweisen das eindrucksvoll. Früchtetees sind erfrischend, müssen aufgrund ihres ohnehin süßlichen Geschmacks nicht zusätzlich gesüßt werden und können auch abends noch problemlos getrunken werden, weil die anregende Wirkung längst nicht so hoch ist wie bei Schwarz- oder Grüntee.

Für Männer muss es Schwarztee sein

Galten Männer noch vor einigen Jahren als absolute Kaffeetrinker, hat sich der Trend gewandelt. Immer mehr Männer setzen auf Tee als Alternative zum aufputschenden Kaffee. Im Gegensatz zu den Frauen bevorzugen männliche Teetrinker Schwarztees, die aufgrund ihres hohen Gehalts an Teein eine ähnliche aufmunternde Wirkung wie Kaffee haben. Grüntee-Fans, die mehrere Tassen pro Tag trinken, finden sich sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen. Ansonsten stehen auch gesunde Kräuter- und Rooibustees bei beiden Geschlechtern hoch im Kurs, auch wenn es nach wie vor mehr weibliche als männliche Teeliebhaber gibt.

Immer wieder etwas Neues ausprobieren

Mittlerweile gibt es so viele verschiedene Teesorten, dass das Testen neuer Sorten viel Spaß mit sich bringen kann. Neuerdings ist beispielsweise weißer Tee als Anti-Aging-Getränk im Gespräch. Auch kalte Teemischgetränke, die zusätzlich Fruchtsäfte enthalten, erleben einen ungeheuren Boom. Vor allem Frauen setzen auf die gesundheitlichen Aspekte und wollen sich und ihrem Körper in stressigen Zeiten etwas Gutes tun. Männer hingegen wissen weiterhin den Muntermacher-Effekt des Teeins zu schätzen und lassen dafür auch einen guten Kaffee stehen. Tee ist eben in aller Munde.

Bild: PhotoSG – Fotolia

Similar Posts:

Comments are closed.