Gesund abnehmen mit Tee

Der Frühling kommt und mit ihm eng anliegende Jeans und Shirts. Wer sich jetzt vor den Spiegel stellt, denkt nur an eines: abnehmen. Schnell und gesund, obwohl sich das, nach neuestem Wissensstand gegenseitig auszuschließen scheint. Dennoch, wir wollen schnell abnehmen, und Erfolge sehen, möglichst innerhalb weniger Tage.

Low Carb, Low fat – alles hilft – nur nicht auf Dauer

Es gibt eine Menge vielversprechender Diäten, die in der Regel alle recht schnelle Erfolge bieten. Besonders „In“ sind „Mangelernährungen“. Man verzichtet auf Fette oder Kohlehydrate. Manchmal auch einfach auf die Hälfte von allem und manchmal sogar auf alles. Tatsache ist, jede Mangelernährung lässt die Kalorien purzeln. Eine Magen-Darm Grippe tut das übrigens auch. Beide sind sie in etwa gleich wertvoll für den Körper. Durch den Mangel wird der Organismus geschwächt und sobald dieser Organismus wieder etwas zu Essen bekommt, schlägt er zu. Er legt sich Depots an, denn so etwas will er ja nicht wieder erleben. Das ist die Geburtsstunde des Jojo- Effekts. Kein Wunder also, dass Ernährungsberater vor Mangeldiäten warnen.

Gesund abnehmen, ohne Stress

Wer gesund abnehmen möchte, der muss zunächst einmal seinen Körper verstehen und mögen. Self-Compassion ist der neueste Trend auf dem Gesundheitsmarkt. Man könnte meinen, es wäre nur wieder eine Variante, des immer gleichen – doch das stimmt nicht. Mit dieser Variante des „Selbst-Mitgefühls“ wird jeder sein persönliches Wohlfühlgewicht finden, ohne Stress, ohne Diät und ohne Glaubenssätze. Das Geheimnis ist das eigene Körpergefühl und so lernen die Abnehmwilligen auch folgerichtig als aller Erstes ihren Körper verstehen. Wie fühlt es sich an zu essen? Schmeckt mir das, was ich in mich hineinschaufle und vor allem; wann bin ich satt? Das Zauberwort der „Self-Compassion“ heißt „Achtsamkeit“. Das ist ein Begriff aus dem Buddhismus und er bedeutet, dass ich mir zu jeder Zeit dessen bewusst bin, was ich tue.

Der Körper weiß Bescheid

Ernährungsberater weisen immer wieder darauf hin. Jeder Mensch hat sein eigenes Wohlfühlgewicht und ein gesunder Körper ist klug genug zu wissen, wenn er satt ist. Wer die Stimme seines Körpers wieder verstehen lernt, der wird ihn nicht überfüllen wollen. Wer seinen Körper liebevoll betrachtet, wird ihn auch nicht Mangel leiden lassen und er wird dafür sorgen, dass dieser Körper sich bewegen kann und gesund bleibt mit einem Gewicht, mit dem er sich wohl fühlt.

Bildquelle: ardni – Fotolia.com
Similar Posts:

Comments are closed.