Leckere selbstgemachte Getränke für den Sommer

Im Sommer genießt man am liebsten leckere und erfrischende Kaltgetränke. Damit es nicht nur immer Limo sein muss, kann man auch zu Hause kreativ sein und mit ein paar wenigen Zutaten leckere Cocktails und Getränke zaubern. Die Klassiker sind dabei Eistee oder Eiskaffee. Damit werden hier aber nicht die gekauften Varianten aus dem Supermarkt gemeint, sondern das selbst gebraute Getränk.

Die Zubereitung

Eistee kann man ganz einfach zubereiten, indem man mind. drei Beutel Tee nach belieben in einem halben Liter heißem Wasser ziehen lässt. Das ganze wird dann abgekühlt und evtl. mit Zitrone, Pfefferminz, Zucker oder Honig abgeschmeckt. Bei Eiskaffee ist es nicht viel anders. Dazu wird Kaffee oder Espresso gekocht und abgekühlt. Je nachdem, wie man es mag, nimmt man Milch, Sahne, Vanilleeis oder Sirup und mixt alles zusammen. Das erfrischt nicht nur, sondern macht auch wach, denn das Koffein  bzw. Teein ist ein natürlicher Muntermacher. Wenn man nach mehr ausgefallenen Espresso oder Kaffeerezepten sucht, dann wird man zum Beispiel auf dem Blog: http://mein-espressoblog.de/ fündig – hier bekommt man viele Tipps und News zum Thema Kaffee, viele Rezepte und viel Wissenswertes.

Ausgefallene Rezepte mit Alkohol

Tropischer Kaffeecocktail

Wenn man einen tropischen Cocktail mit Kaffee genießen möchte, kocht man zuerst Kaffee und lässt ihn abkühlen. Dann wird ca. 7ml Ananassaft und 2cl Cointreau mit einer Kugel Vanilleeis in einen Mixer ordentlich gemixt. Der cremige Saft wird in ein schönes Cocktailglas gefüllt und mit Kaffee aufgegossen. Zum Schluss kann man den tropischen Kaffee Shake mit einer Kugel Eis garnieren. Dieses und noch mehr Kaffee Rezepte findet man beispielweise unter http://mein-kaffeeblog.de/ – hier gibt es auch alles rund um den Kaffee mit Tipps und Neuigkeiten.

Martini Eistee

Der selbstgemachte Eistee schmeckt zwar und ist gesund, aber es geht noch ein bisschen ausgefallener, besonders, wenn man abends einen Cocktail genießen möchte. Trinkt man gerne Martini, so kann man ihn jetzt mit Tee aufbereiten. Dazu nimmt man 3 Beutel grünen Tee oder einen Esslöffel losen Tee und lässt ihn in einem halben Liter gekochten, aber schon etwas abgekühltem Wasser 2-3 Minuten ziehen. Danach abkühlen lassen. Dann nimmt man 2 Limetten, die eine in feine Scheiben schneiden und von den anderen den Saft auspressen. Auf den halben Liter grünen Tee kommt jetzt 300ml Martini Bianco, der auf 6-8 Gläser verteilt wird. Jetzt noch mit Limettesaft abschmecken, Limettenscheibe und evtl. Minzblätter rein und fertig ist der Martini Eistee.

Foto: Simone VoigtSimilar Posts:

Comments are closed.