Was man über Tee wissen sollte

Teesorten Tee ist heute gleich nach dem Wasser das meist getrunkene Getränk auf der Welt. Etwa drei Millionen Tonnen des aromatischen Getränks werden jährlich produziert. Dabei gibt es heute eine große Auswahl verschiedener Sorten, die geschmacklich sehr unterschiedlich sein können.
Ursprünglich wurden die Blätter der aus China stammenden Tee Pflanze in frischem Zustand mit heißem Wasser übergossen. Um jedoch die Haltbarkeit des Tees zu fördern, wurden Methoden entwickelt, um den Tee zu trocknen. Hierbei gibt es verschiedene Vorgehensweisen, aus welchen die bekannten Teesorten hervorgehen. Diese sind grüner, weißer und schwarzer Tee, sowie Oolong. Weniger bekannt sind die Varianten gelber Tee und Pu-erh-cha.

Tee aus verschiedenen Anbaugebieten

Geschmackliche Varianten im Tee sind auch in den verschiedenen Anbaugebieten zu finden. Heute wird Tee in vielen Gebieten angebaut. Dabei sind jedoch drei Gebiete die weltweit wichtigsten. Das größte Anbau Gebiet befindet sich im Norden Indiens, von wo der Assam Tee stammt. Vom Himalaya kommt der zarte Darjeeling Tee zu uns, der hier auf über 200 Metern Höhe wächst. Das drittgrößte Anbaugebiet ist in Sri Lanka, wo der Ceylon Tee geerntet wird.

Aromatisierter Tee – der besondere Genuss

Die aromatisierten Tees erfreuen sich einer hohen Beliebtheit, da sie eine geschmackliche Abwechslung bieten. Chinesische Tees werden oft durch das Zusetzen von Blüten aromatisiert. Rosentee und Jasmintee gehören hier zu den beliebtesten Varianten.
Dem Tee können aber auch andere Aromastoffe zugesetzt werden. Hier gibt es Fruchtaroma, wie zum Beispiel Kirsche, Apfelsine oder Limone, sowohl als auch Gewürzaromen wie Vainille oder Zimt.

Eistee für die heißen Tage im Sommer

Eistee ist ein beliebtes Erfrischungsgetränk für den Sommer. Er wird, je nach Geschmack mit schwarzem Tee, Zitronensaft und Zucker zubereitet. Heute darf diese Getränk bei keiner Gartenparty fehlen und ist auch eine gute Begleitung für die besten Grillrezepte, die man im Sommer im Freien ausprobiert.

Foto:Artyom Yefimov – FotoliaSimilar Posts:

Hinterlassen Sie eine Antwort