Trend: Tee in der Spitzengastronomie

Der Deutsche Teeverband (www.teeverband.de) berichtet heute in einer Pressemitteilung über einen interessanten Trend.

Demnach erobern verschiedene Teesorten derzeit die deutsche Spitzengastronomie. U.a. zitiert der Teeverband den Sternekoch Wilfried Sterr, der meint: „Tee ist groß im Kommen.

Interessant ist auch das Statement von Frau Dr. Beutgen, Geschäftsführerin des Teeverbandes:
„In asiatischen Ländern ist Tee zum Essen seit Jahrtausenden etabliert. Zudem sprechen neben der großen Geschmacksvielfalt zwei weitere Argumente für das Heißgetränk: Tee ist ein optimales Fitness-und Wellness-Getränk – und steht als alkoholfreie Alternative auch bei Autofahrern hoch im Kurs.“

Um dem Trend Nachdruck zu verleihen, hat der Teeverband gleich eine Broschüre „Fisch & Tee: Genuss im Duett“ herausgegeben.

Dr. Tea meint: Tee zum Essen ist eine gelungene Abwechslung – es muss aber dabei gar nicht um Spitzengastronomie gehen. Insgesamt zeigt auch dieser neue Trend: Tee wird in den nächsten Jahren ein neues Image gewinnen und viele neue Freunde.
Bildquelle: Deutscher Teeverband e.V.
Similar Posts:

Comments are closed.