Kategorie:: Teeinnovation

MyCuppa: Wie viel Milch kommt in Tee oder Kaffee?

Ein Bild sagt mehr als viele Worte: Damit löst die Firma SUCK UK ein ernstes, allmorgendliches Problem – wie viel Milch muss in meinen Tee (oder Kaffee)? Allerdings ist Milch im Tee in diesem Ausmaß doch eher ein Problem von englischen Teegenießern… Oder gibt es sie auch in Deutschland?

Teemeister – Zubereitung loser Tees „auf leicht“

Das Teewerk (www.teewerk.de) möchte in Zukunft die Tee-Zubereitung und wohl auch den Genuß von Tee revolutionieren. Kennzeichen für dieses Unterfangen ist einerseits der Werbeslogan „tomorrow’s tea today“ – ist allerdings noch unklar, was sich dahinter verbirgt.

Tstix®: Beutel und Löffel in einem

Ende Mai erfolgte in Paris die Erstpräsentation einer trans-kontinentalen Tee-Innovation: Tstix.

Teatogo – Innovatives Konzept für schnelle Trinker

RPC Bebo Plastik und Hälssen & Lyon haben ein modernes System zum Teeverkauf im Restaurant sowie im Außerhaus-Verkauf von hochwertigem Tee entwickelt. Unter dem Namen „teatogo“ (siehe Logo) werden die Becher und die passenden Teesorten aus dem traditionsreichen Teehaus Hälssen & Lyon vertrieben.

Seite 3 von 3123