Kaffee und Tee: wie Hund und Katze

Es ist wie bei Hunden und Katzen – beziehungsweise deren Liebhabern und Besitzern: Die einen möchten auf die Loyalität des besten Menschenfreundes nicht verzichten, die anderen bevorzugen einen Vierbeiner mit eigenem Kopf und größerer Selbstständigkeit. Und im Prinzip lässt sich darüber schwer streiten – oder eben permanent: Denn man wird die andere Partei nicht vom Gegenteil überzeugen können. Wozu auch? Und darüber hinaus: Es finden sich auch Personen, die täglich sowohl kläffende als auch miauende Geräusche in ihren vier Wänden lauschen.

Tee- und Kaffeetrinker

Übertragen kann man diesen Vergleich ganz einfach auf Tee- und Kaffeetrinker. Auch bei den jeweils so beliebten Heißgetränken scheiden sich die Geister, und Diskussionen um gesunde Inhaltsstoffe, Wirkung, aber auch Zubereitung und entspannende Momente werden nicht selten geführt, währen die Streithähne am mit ihrem jeweiligen Leibesgetränk gefüllten Becher nippen.

Ob grün, schwarz oder Honeybush –  Tee kann auch munden

Doch auch hier finden sich diejenigen, die sich nicht entscheiden können oder wollen. Wäre ja eigentlich auch viel zu schade, bedenkt man, wie gut einem beides sowohl schmecken als auch bekommen kann. Und auch, wenn engagierte Tee-Liebhaber sich im Grabe oder einfach ihr Magen umdrehte beim Gedanken an eine Teezubereitung ohne kochendes Wasser, das aus dem Kessel auf frische Blätter gegossen wird: Ob grün, schwarz oder Honeybush –  Tee kann auch munden, wird er in einem der vielen günstigen und hochqualitativen Kaffeevollautomaten hergestellt, die es mittlerweile auf dem Markt zu erwerben gibt. Denn diese Küchenhelfer bieten nun wirklich jedem das Richtige: von Kaffeespezialitäten mit oder ohne aufgeschäumter Milch über heiße Schokolade bis eben auch der Möglichkeit, Tee zuzubereiten. Und selbst, wer sich definitiv auf eine Seite schlägt und nicht morgens auf einen Becher Kaffee zum Wachwerden und am Nachmittag eine Tasse Tee zum Entspannen zurückgreift, sondern bei einer der zwei Varianten bleibt, erweist sich ein Kaffeevollautomat als beinahe unverzichtbare Küchenmaschine. Denn ganz bestimmt kommt irgendwann einmal Besuch vorbei. Und zwar der, mit dem man darüber diskutiert, was denn wohl zu bevorzugen sei. Während man jeweils Kaffee bzw. Tee trinkt, selbstverständlich.

Image: Sandra Cunningham – FotoliaSimilar Posts:

Comments are closed.