Teekanne vergibt Online-Etat

Überraschendes tut sich bei der Teekanne GmbH – während die Homepage unter www.teekanne.de derzeit nicht auffindbar ist, hat das Düsseldorfer Traditionsunternehmen den Online-Etat für eben jene Neugestaltung der Homepage an eine Bremer Agentur vergeben.Die Interwall GmbH verspricht „Individuelle Lösungen für den globalen Erfolg„, scheitert aber schon am Verfassen einer grammatikalisch und inhaltlich richtigen Pressemitteilung. In dieser Mitteilung heißt es, man habe „den Pitch durch den innovativen konzeptionellen Ansatz und eine Online-Strategie, basierend auf einem Mehrwert- und Dialogorientierungskonzept gewinnen können.“ Liebe Interwaller: Das ist (auch in der von Dr. Tea grammatikalisch korrigierten Version) Agenturdeutsch ohne jeglichen Inhalt. Vielleicht habt Ihr ja Lust, durch einen Kommentar unter diesem Beitrag mal „Butter bei die Fische“ zu geben und hanseatisch offen über den tatsächlichen Inhalt der Strategie zu sprechen.

Der Internetauftritt werde pünktlich zum 125-jährigen Jubiläum[s] der Marke Teekanne überarbeitet (war das Jubiläum nicht schon vor einigen Wochen?), eine „Vorschaltseite“ zum Jubiläum werde bereits „Anfang August“ online gehen – schade, dass diese Seite bis Ende August tatsächlich noch nicht oder nicht mehr oder überhaupt nicht online gegangen ist. Schon interessant, Ende August eine Meldung mit solchem Inhalt an die Presse zu geben – übrigens schreibt Horizont.net (http://www.horizont.net/news/interaktiv/pages/show71877.html), dass die neue Seite ab Mitte September fertig sein solle. Allerdings scheint der Horizont-Redakteur im Gegensatz zu Dr. Tea die Vorschaltseite gefunden zu haben heute morgen, immerhin verlinkt er direkt auf www.teekanne.de.

Dr. Tea meint: Gut, dass Teekanne den PR-Etat nicht an diese Agentur vergeben hat. Ob der neue Internetauftritt angesichts der beschriebenen Seltsamheiten ein Erfolg wird, wird sich in wenigen Wochen oder Monaten zeigen. Mit der Zeit nehmen es die Damen und Herren von Interwall ja nicht so genau…Similar Posts:

3 Antworten auf “Teekanne vergibt Online-Etat”

  1. Thorben Fasching sagt:

    Lieber Dr. Tea,

    vielen Dank für freundlichen Zeilen zu unserer PR-Mitteilung.

    In der Tat ist es so, dass bis gestern Abend (Seit Anfang August) eine von Interwall gestaltete Vorschaltseite online war. Durch eine interne Umstellung, dir wir als externer Dienstleister leider nicht beeinflussen konnten und können, ist diese Site bedauerlicherweise nicht erreichbar. Die komplett neugestaltet Site wird dann in einigen Wochen fertig sein und die Nutzer mit einigen netten Mehrwertinhalten überraschen. Lassen Sie sich einfach überraschen.

    Viele Grüße
    Thorben Fasching (Interwall)

  2. admin sagt:

    Hallo Herr Fasching,

    vielen Dank für Ihren Kommentar – ich verweise natürlich gerne darauf, dass teekanne.de mit der Gewinnspielseite zum Jubiläum nun online erreichbar ist.

    Liebe Grüße
    doctea

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] geht doch, liebe Freunde von Teekanne — regte sich Dr. Tea vor einiger Zeit an dieser Stelle noch über die Online-Agentur von Teekanne auf, die eine etwas seltsame Pressemitteilung herausgab […]