Teelog.de steht zum Verkauf!

Wir schaffen es zeitlich einfach nicht mehr und haben uns überlegt, den Blog samt Domain zum Verkauf anzubieten. Wer also ein faires Angebot für die Domain mit oder ohne Blog machen möchte, soll sich bitte per Email an uns wenden.

Hier darf nun gerne nach Herzenslust diskutiert, gewettet und philosophiert werden, was aus dem Blog werden kann/soll und welchen Wert er samt Domain Eurer Ansicht nach hat.
Als Bewertungsparameter gelten u.a. folgende Eckdaten:
Visits (Besucher) letzten Monat: 17.754, beste Verlinkungen (383 Backlinks), Google-PR 4

Strategien gibt es viele. Wir verkaufen nur, wenn das Angebot passt. Wir bitten aber all unsere Leser um Verständnis. Man muss Beruf und Privatleben unter einen Hut bekommen – und das pflegen eines solchen speziellen Blogs bedeutet vor allem Recherchearbeit. Wir schauen nun einfach, ob wir in den nächsten Wochen einen passenden Käufer finden – wenn nicht, werden wir überlegen wie wir uns anders organisieren.
Vorschläge sind auch hierzu herzlichst willkommen.

Bis dahin verbleiben wir mit besten Grüßen, Kirsten, Susanne und Jens

Edit – 11.09.2009:

Liebe Leser,

nun ist es doch soweit. Wir haben einen Käufer für das Portal gefunden. Herr Udo Zweckerl wird sich zukünftig liebevoll und kompetent um das Portal kümmern. Wir wickeln die Übergabe in den kommenden Tagen ab. Herr Zweckerl ist vom Fach und hat zugesichert, den Blog in dieser Form weiter zu betreiben. Herr Zweckerl hat viele positive Dinge vor – er plant den Tee des Monats wieder zu reaktivieren, eine Wahl zum Teeshop des Jahres durchzuführen und und und. Wir sind mit der Lösung sehr glücklich und bleiben Ihnen als Gastkommentatoren erhalten. Wir würden uns wünschen, dass Sie dem Teelog und Herrn Zweckerl zukünftig weiter Ihre Aufmerksamkeit und ihr Vertrauen schenken. Wir sind sicher, in ihm einen guten Nachfolger gefunden zu haben.

Es grüßen Ihre bisherigen Teelog-Redakteure

Susanne, Kirsten & JensSimilar Posts:

41 Antworten auf “Teelog.de steht zum Verkauf!”

  1. Silvia Matuschek sagt:

    Hallo Susanne, das ist nicht Euer Ernst, oder? Man, wir haben uns so auf die Abstimmung zum Teeshop des Jahres gefreut und wollten diesmal gewinnen! Also ich wünsche Euch zwar alle (Frei-)Zeit der Welt, hoffe aber, dass Ihr keine Käufer findet. Lieben Gruß

  2. Hannelore Meinen sagt:

    Moin Moin aus Hamburg, also ich bin mittelmäßig entsetzt – schade, daß Ihr die Zeit nicht mehr finden könnt. Aber gut, wenn es denn so ist… Ich habe aber meinem Chef eine Mail geschrieben. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, daß er sich dafür interessiert. Zum Wert? Ich habe überhaupt keine Ahnung was solch ein Blog wert ist. Aber daß sich ein Käufer findet, die Wette gehe ich mit. Also, beste Grüße aus der bewölkten Hansestadt.

  3. Gregor Jansen sagt:

    Hi zusammen, ich habe keine Ahnung von Tee, aber habe vom Verkauf in meinem SEO-Blog erfahren. Die Domain ist noch recht jung, aber mit guten Backlinks versehen. Wenn die Besucher stimmen, schätze ich mal einen Wert um die 5.000 Euro. Mehr glaube ich nicht. Ein Schnellcheck bei Adressio ergibt einen Wert von über 20.000 – das glaube ich wird aber nicht drin sitzen. Verkauft Ihr die Domain denn nur hier über Euren Blog? Bei Sedo steht sie noch nicht drin. Wenn ich was für Euch tun kann, wendet Euch gerne per Mail an mich. Gruß

  4. Marion Hombert sagt:

    Hallo Teelog-Team, ich würde mich sehr freuen, wenn der Blog in dieser oder ähnlicher Form weitergeführt wird. Wir haben für unsere Kunden schon viele interessante Infos hier gefunden. Ich drücke Euch und dem Teelog beide Daumen. Marions Teeladen

  5. Doctea - Teelog-Admin sagt:

    Hallo zusammen,

    wie gesagt, noch ist das ja nicht besiegelt. Wir haben untereinander nur gesagt, WENN sich ein geeigneter Käufer findet, DANN verkaufen wir – weil es eben zeitlich echt oft nicht geht. Und ein Blog, in dem nur alle paar Wochen mal ein Beitrag erscheint ist auch nicht gut. Optimal wäre ein Teehandelsunternehmen, welches das geballte Tee-Know-How schon im Haus hat. Durch Werbeeinnahmen kann man sicher die Investition rechtfertigen.

    An Gregor – ja, das haben wir auch vor. Ich denke nächste Woche wird das Projekt auch bei Sedo erscheinen. Nur, wir hatten in den letzten Wochen einige Anfragen bezüglich Werbeplätzen und diesen Kontakten möchten wir vorher die Möglichkeit geben sich die Sache zu überlegen. Also, macht Euch bitte keine Sorgen. Der Erwerber wird – unter welchem Dach auch immer – sehr wahrscheinlich den Blog in ähnlicher Form fortführen. Wir halten Euch informiert. Vielen Grüße, Susanne

  6. Sebastian Hoffmann sagt:

    Hallo,

    hab euch ein Angebot geschickt.

    MFG
    sebastian

  7. Susanne Schoemaker sagt:

    Hallo, ich kann auch nur Verständnis äussern. Wir pflegen unseren Firmenblog auch nicht in 5 Minuten, obwohl wir das Wissen im Haus haben. Alle sind immer beschäftigt und ich muss regelmäßig den Leuten in den Aaaallerwertesten treten, damit jemand mal einen Basisbericht schreibt. Wünsche Euch und Eurem blog viel Erfolg.

  8. kasi sagt:

    ich schätze auch das ihr zwischen 5 und 10tsd Euro erlösen könnt – allein schon wegen der links und des contents. pressetechnisch seit ihr sehr gut aufgestellt, wenn ich mal auf eure presseseite gucke. kompliment und viel glück weiter

  9. Andre Meijer sagt:

    schade, sehr schade – ich hoffe aber sehr dass es hier weiter geht…

  10. Mechthild sagt:

    Hi Susanne, jetzt also doch? Gehts Euch denn primär und den Preis, oder darum, ob der Blog „in gute Hände“ abgegeben wird? Gruß

  11. Sabine sagt:

    ich würde mich auch freuen zukünftig bei Euch stöbern zu können

  12. M. Weber sagt:

    Moin, ich kann Euch auch nur empfehlen das Projekt bei Sedo.de einzustellen. Nicht als Auktion, sondern als Projektverkauf. Ich habe einige meiner Tee-Domains dort verkauft und gute Preise erzielt.

  13. Anke sagt:

    Das ist aber schade – stimmt aber schon, dass es viel Arbeit ist einen Blog ordentlich zu führen… ankes-seite.de

  14. Susanne Münker sagt:

    Hallo Teelog-Team,

    will denn nicht irgendein Teeunternehmen den Blog kaufen? Die könnten den doch schön weiter fortführen? Wenn es ein Privatman wäre, wie hoch sind denn die evtl. möglichen Werbeeinnahmen? Ich glaube ich schreibe Euch noch mal eine separate Nachricht. Gruß, Sanne

  15. Monika sagt:

    Hallo, ich wundere mich auch etwas muss ich wohl sagen. Aber gut, wenn Ihr keine Zeit habt, dann wirds halt nicht gehen. Ich habe mir aus der Rubrik Rezepte mal ein paar kopiert – wer weiß wie lange es die noch gibt! 🙁

  16. F. Hartlef sagt:

    Alles gut weiter. Frank P.S. Gruß an Susanne

  17. Teehaus Roth sagt:

    Guten Tag, ich finde ihre Seite ganz fantastisch. Weiter so. Sie müssen nicht verkaufen. Dann schreiben sie halt weniger häufig. Wenn sie Interesse haben schreiben wir ihnen mal Artikel zu verschiedenen Themen. Sie können sich gerne an mich wenden. Meine E-Mailadresse haben sie ja.

  18. Doctea - Teelog-Admin sagt:

    Hallo Freunde,

    vielen Dank für die lieben Kommentare und Emails – darüber freuen wir uns sehr. Also: Wir haben die Domain tatsächlich bei Sedo eingestellt, aber noch keine Angebote darüber erhalten. Ansonsten liegen bis dato zwei Angebote vor, die aber nicht wirklich dem Wert des Projektes entsprechen. @Sebastian: Wir haben von Dir noch kein Angebot bekommen (siehe oben). Zu den Werbeeinnahmen möchten wir hier nicht öffentlich antworten – schreibt uns bitte dazu eine Email an doctea@teelog.de – am besten mit Telefonnummer. Ansonsten schreibt Jens gerade einen Artikel zum Thema „Tee und Gesundheitsaussagen“ – ich denke der wird zum Wochenende fertig. Wir schauen einfach mal was kommt und was passiert. Alles Gute. Susanne

  19. Sebastian sagt:

    Hallo zusammen,

    @teelog.de – ich habe eure E-Mail bekommen und schon zweimal ein Angebot geschickt. Hab jetzt nochmal eine Geschickt. Ich hoffe die kommt an.

    MFG
    sebastian aus münchen
    tee-rausch.de

  20. Marlies sagt:

    naja, aber es hat ja dann vielleicht den Vorteil, dass wieder mehr Beiträge geschrieben werden.

  21. M. Schrader sagt:

    deshalb wundert es mich, dass ihr nicht auf freie Kommentatoren zulasst? Gruß, Manfred
    P.S. Viel Glück

  22. Marion Hombert sagt:

    gibt es schon etwas Neues?

  23. Justus sagt:

    Hallo, wir lassen Euch auch ein Angebot zukommen – das entspricht zwar nicht ganz Euren Vorstellungen, aber mehr will unser Kunde nicht dafür zahlen. Wir machen SEO für einen großen Teehändler – die würden den Blog in deren Internetauftritt integrieren und weiter fortführen wollen. Ich hoffe auch Eure baldige Antwort. Viele Grüße

  24. Joachim Grundhever sagt:

    Schade, schade, wir wollten dieses Jahr Erster werden. Trotzdem viel Grüße vom Teehaus Saarbrücken

  25. Doctea - Teelog-Admin sagt:

    Hallo zusammen,

    @Sebastian. Ja, wir haben Ihr Angebot bekommen und auch darauf geantwortet. Ihre Mails steckten im Spamfilter fest – das sollte aber nun nicht mehr der Fall sein.

    @Justus. Wir melden uns telefonisch

    @Joachim. Wenn Sie wieder eine solche Marketing-Aktion wie im letzten Jahr gestartet hätten, wäre das ja auch durchaus im Bereich des Möglichen gewesen. Wenn wir bis zum Aug./Sep. keinen geeigneten Käufer finden, werden wir höchstwahrscheinlich die Wahl zum Teeshop des Jahres aber selbst nochmal durchführen, denn die Aktion war im letzten Jahr echt ein Renner der auch für die Presse interessant ist. Interessenten für das Portal bekommen ja auch einen Presseverteiler ausgehändigt, mit Adressen die wir regelmäßig mit Beiträgen bedienen. Pressearbeit ist wichtig. Viele Grüße soweit. Susanne

  26. Sebastian sagt:

    Hallo Zusammen…

    ich hoffe sehr das ihr dieses Jahr wieder die Wahl zum Teeshop des Jahres macht.Das ist wirklich super.
    Ich wünsch euch alles gute und hoffe doch irgendwie das es vieleicht weiter geht mit teelog.

    MFG
    sebastian
    tee-rausch.de

  27. Christina W. sagt:

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Finde es sehr schade das der Blog verkauft werden soll. Man könnte doch auch Angebote wie das vom Teehaus Roth annehmen und sich verfasste Texte zusenden lassen und diese dann veröffentlichen.
    Alles Gute weiterhin.

  28. Matthias S. sagt:

    Hallo
    Finde es auch sehr bedauerlich das Ihr keine Zeit mehr findet für den Blog
    MFG

  29. Jessica sagt:

    Moin, hoffe die Seite geht in „gute Hände“ und wird so oder ähnlich weitergeführt.
    LG

  30. Michael K. sagt:

    Ist es denn wirklich nötig den Blog zu verkaufen? Gibt doch bestimmt auch andere akzeptablere Lösungen?! 🙁

  31. Marlon sagt:

    Habe hier oft Informationen nachgelesen und finde es sehr bedauernswert das der Blog verkauft werden soll. Viel Glück bei der Suche (in der Hoffnung das ihr keinen geeignetes Angebot bekommt 😉

  32. C. Meier sagt:

    Hmm schade, das der Blog zum Verkauf steht. Gibts denn schon was neues zu dem Thema?

  33. Olliver sagt:

    Sagt mal bitte, warum gehts denn hier nicht voran – welche Preisvorstellung habt Ihr denn – ohne lange Verhandlungen? Gruß aus HH

  34. Doctea - Teelog-Admin sagt:

    Hallo zusammen, also – aktueller Stand der Dinge ist: Wir haben drei Angebote vorliegen – zwischen 1500 und 2500 Euro. Das motiviert uns noch nicht die Seite abzugeben. Eigentlich wollten wir 4.000 – 5.000 Euro erlösen, für eine Seite mit PR4, Backlinks, gutem Presseverteiler uvm. ist das nicht zuviel wie wir meinen. Es haben sich aber auch zwei Partner gemeldet, die redaktionell mitarbeiten würden. FAZIT: Wir sind unschlüssig, haben aber ja auch keine Eile oder Druck. Also bitte keine Panik – wir machen so lange weiter, bis irgendwann ein passender Käufer kommt. Beste Grüße, Susanne

  35. Super sagt:

    Super Seite

  36. Hi, mir gefällt euer blog auch sehr gut, die idee „teehändler kauft blog“ finde ich persönlich nicht so spannend – ein unabhängiges Teeblog ist einfach nicht zu toppen. Vielleicht müssen wir die Frage andersrum stellen: was würde euch denn motivieren, weiterzumachen?
    Weiterhin alle gute,
    matcha.genius (matchatee.blogspot.com)

  37. Hallo liebes Mr. Tea Team,

    hab euch ne Mail geschickt, ich hoffe die steckt nicht wieder im Spamfilter fest. :0)

    MFG
    sebastian
    teemarktplatz.de

  38. Susanne sagt:

    Das ist ja schade. Ich hoffe, das sich jemand findet und das es hier weitergeht.

    Gruß
    Susanne

  39. Werner sagt:

    tatsache, Herr Zweckerl. Ich würde gerne wissen, ob denn unter dem neuen Betreiber eine Wahl zu Teeshop des Jahres 2009 stattfindet – das war eine sehr gelungene Aktion im letzten Jahr.

    Mit freundlichem Gruß

  40. Doctea - Teelog-Admin sagt:

    Guten Abend Werner!

    Es wird zeitlich zwar etwas eng, aber es wird noch eine Wahl geben; allerdings wohl nur in der Kategorie Onlineshops. Im nächsten Jahr wird die Wahl dann ausgebaut und auch die Ladengeschäfte sollen einbezogen werden – aber hierfür ist mehr Vorlauf notwendig.
    Mehr zum Ausbau der Seite folgt in den nächsten Tagen.
    Beste Grüße
    Udo Zweckerl

  41. Myriam Meyer sagt:

    Tatsache, es tut sich was :o) Ich bin gespannt…

Trackbacks/Pingbacks