Abnehmen – mit Tees zum Wunschgewicht

Tee mit ZitroneÜberschüssige Pfunde zu verlieren ist eine langwierige Angelegenheit, die viel Geduld und noch mehr Konsequenz erfordert. Mit verschiedenen Tees können Heißhungerattacken jedoch erfolgreich verhindert und zugleich der Stoffwechsel angeregt werden, um den Gewichtsverlust sanft zu unterstützen. In diesem Diät-Ratgeber erfahren Sie mehr zum Thema „Abnehmen mit Tees“.

Tees als sinnvolle Unterstützung beim Abnehmen

Tees können den Abnehmprozess gleich in mehrerer Hinsicht unterstützen. Zum einen ist Tee ein schmackhafter und effektiver Appetitzügler: Wer viel Tee trinkt, füllt seinen Magen, hemmt den Appetit und wird ganz automatisch weniger Nahrung zu sich nehmen. Dazu kommt, dass Tee quasi kalorienfrei ist und somit eine sinnvolle Alternative zu Fruchtsäften und Limonaden darstellt, die das Kalorienkonto stark belasten. Doch Vorsicht: Tee ist natürlich nur dann figurfreundlich, wenn er ungezuckert getrunken wird. Nicht zuletzt können einige Tees, so zum Beispiel Grüner Tee, den Stoffwechsel anregen und so die Fettverbrennung beschleunigen, während Sorten wie der grüne Hafertee oder der Brennnesseltee den Körper wirksam entschlacken und entgiften und auf diese Weise ebenfalls die Pfunde zum Schmelzen bringen.

Diese Teesorten bringen die Pfunde zum Schmelzen

Der Genuss von Tee kann in verschiedenste Diätprogramme (mehr Informationen auf http://www.vidavida.de) dazu auf integriert werden, um dem Körper beim Abnehmen zu unterstützen. Auch dann, wenn Sie ein Online-Ernährungscoaching durchführen, können Sie die verschiedenen Teesorten problemlos als Wasserersatz trinken. Insbesondere mit Grünem Tee haben bereits viele Menschen tolle Erfolge erzielt. Er ist reich an wertvollen Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffen sowie Vitamin C, und seine positive Wirkung auf den Fettstoffwechsel wurde inzwischen in wissenschaftlichen Studien bestätigt. Matetee zeichnet sich durch seine appetithemmende Wirkung aus. Außerdem enthält er eine kleine Menge Koffein, die den Stoffwechsel ankurbelt. Mit Rooibos-Tee treffen all jene die richtige Wahl, die zwischendurch häufig Hunger auf Süß verspüren, denn der Tee schmeckt von Natur aus etwas süßlich, ist dabei jedoch praktisch kalorienfrei und reich an wertvollen Inhaltsstoffen.

Trinken Sie sich schlank!

Tees können keine ausgewogene und kalorienreduzierte Ernährung ersetzen. Sie sind jedoch eine sinnvolle Methode, den Magen zu füllen, den Appetit zu hemmen und dem Körper beim Fettabbau zu unterstützen. Ob Sie lieber zu grünem Tee, Matetee oder Brennnesseltee greifen, bleibt dabei Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Bild: Twilight_Art_Pictures – FotoliaSimilar Posts:

1 Antwort auf “Abnehmen – mit Tees zum Wunschgewicht”

  1. Erik sagt:

    Neben Mate- und Grünem Tee soll auch gerade Oolong Tee den Fettstoffwechsel anregen ;9

Trackbacks/Pingbacks