Grüner Tee – belebend und gesund

Tasse mit grünem JasminteeGrüner Tee gehört zu den ältesten Getränken der Menschheit und ist gleichzeitig eines der gesündesten Nahrungsmittel. Die heilsame Wirkung des Tees auf Körper und Geist wurde schon früh erkannt. Doch was macht den grünen Tee eigentlich so gesund und wogegen kann er helfen?

Wieso Grüntee so gesund ist

Die gesundheitsfördernde Wirkung von grünem Tee wird in zahlreichen wissenschaftlichen Studien bestätigt. In erster Linie profitieren Teetrinker vom hohen Gehalt an Vitamin C und weiteren Vitaminen, die das Immunsystem stärken und dem Körper so bei der Abwehr von Pilzen, Bakterien und Viren behilflich sein können. Zudem kann er die Entstehung von Tumoren hemmen und der Leber beim Abbau von Giftstoffen helfen, die sich beim Alkoholkonsum und Genuss fettreicher Nahrung ansammeln. Durch seinen hohen Anteil an Mangan und Fluor sowie wertvollen Spurenelementen kann Grüntee heranwachsenden Kindern beim Knochenaufbau behilflich sein und die im Tee enthaltenen Gerbstoffe verhindern zudem Zahnbelag und schützen den Darm vor Bakterienbefall.

Grüntee und seine Wirkung auf Körper und Geist

Die heilsame Wirkung von Grüntee ist schon seit Jahrtausenden bekannt. Abhängig von der Zubereitung kann grüner Tee sowohl beruhigend als auch anregend wirken und das Konzentrationsvermögen sowie das Herz-Kreislauf-System fördern. Darüber hinaus wirkt der Grüntee bei vielen Erkrankungen vorbeugend oder sogar heilend. Zu diesen Erkrankungen zählen zum Beispiel Karies, Herz-Kreislauf Probleme, Osteoporose, Nierensteine oder Bluthochdruck. Der grüne Tee wird, da er die Fettverbrennung anregt, auch gerne beim Abnehmen eingesetzt. Neueste Studien beweisen zudem, dass Grüntee schädliche freie Radikale binden kann und somit zur Vorbeugung und Behandlung von Krebserkrankungen dient. Bei justlife24.com finden Sie noch mehr Produkte für Ihre Gesundheit.
Grüntee ist jedoch nicht allein aufgrund seiner medizinischen Wirkung beliebt. Teekenner lieben ihn vor allem dank seines einzigartigen und kräftigen Aromas. Wer an die so häufig eingesetzten Geschmacksverstärker gewohnt ist, wird dem grünen Tee zu Beginn nicht viel abgewinnen können, dies ändert sich jedoch rasch und der Teegenuss entwickelt sich zu einem kulinarischen Erlebnis.

Grüntee: ein vielseitiges Getränk

Grüntee gehört zu den gesündesten Getränken überhaupt und ob er belebend oder beruhigend wirkt, haben Sie durch die Zubereitung selbst in der Hand. Darüber hinaus hilft grüner Tee, dank seiner speziellen Inhaltsstoffe, auch bei vielen Beschwerden und kann sogar einer Krebserkrankung vorbeugen.

Image: Teamarbeit – Fotolia
Similar Posts:

1 Antwort auf “Grüner Tee – belebend und gesund”

  1. Sven sagt:

    Immer wenn ich bei solchen Artikeln das Wort „kann“ lese, werde ich hellhoerig.
    Beispiel Antioxidantien: Ja, es gibt sie nachgewiesen im gruenen Tee, aber bisher zeigen die Studien nur, dass der Koerper sie nicht aufnimmt.
    Ich trinke gruenen Tee, weil er mir schmeckt, sollte er meiner Gesundheit helfen (tut er, siehe unten), umso besser, aber ich verlasse mich lieber nicht darauf.
    Allergisch reagiere ich allerdings auf Aussagen, dass er Krebserkrankungen vorbeugen kann. Dazu gibt es bisher keine schluessigen Studien.

    Sie sollten lieber die Ohsaki-Studie heranziehen, die positive kardiovaskulaere Eigenschaften belegt.

Trackbacks/Pingbacks